Heilende Berührung

Reiki auf christlicher Basis

PDF download



Ein Wochenende zur Einführung in
SPIRITUALITÄT UND PRAXIS DER HEILENDEN BERÜHRUNG


Leitung: August Thalhamer
Geistl. Begleiter: Pfarrer Jürgen Draht, Düsseldorf

Durch die Beschäftigung mit Formen und Verständnis von Heilung in anderen Kulturen, z. B. Reiki, habe ich einen alten Schatz aus unserem eigenen Kulturkreis neu entdeckt: Krankheiten und psychische Störungen spirituell zu heilen - wenn auch seit Jahrhunderten kaum mehr praktiziert - war kennzeichnend für die ersten Christengemeinden. Es macht mir Freude, Sie in diese alte Tradition einzuführen - ich bin auch Theologe - und Sie am eigenen Leib erleben zu lassen, dass Sie angenommen sind mit allen Ihren hellen und Schattenseiten.

Zielgruppe: Alle, die

- die Fähigkeit lernen wollen, die alles umfassende Lebensenergie in sich und anderen zum Fließen zu bringen
- einen Heilungsschritt in ihrer Problematik machen wollen
- das christliche Verständnis von Geistheilung kennenlernen wollen
- sich ein Stück mehr öffnen wollen dem Glauben und Vertrauen in das Leben, in die Welt, in den Sinn, in Gott.

Methoden: Reiki, System- und Logotherapie und Elemente des Autogenen Trainings.

 

Termin:  Freitag, 2. September, 17 Uhr bis Sonntag, 4. September 2022, 12 Uhr

Ort: Bildungshaus St. Franziskus, Ried/Innkreis (VP/Tag zwischen Euro 47,– und 62,–)


Honorar:  Euro 220,–


Anmeldung: St. Franziskus, Tel. 07752 82742  franziskus@dioezese-linz.at

NB.: Spirituelle Heilungsformen ersetzen weder eine medizinische Behandlung noch ein soziales/politisches Handeln, sondern unterstützen diese und stellen sie in einen größeren Zusammenhang.


Wegen der Diskriminierung religiöser und spiritueller Heilverfahren durch das österreichische Gesundheitsministerium habe ich 2015 bei Ennsthaler ein neues Buch herausgebracht:

FÜR DIE VERSÖHNUNG NEUEN WISSENS UND ALTER WEISHEIT IN DER SEELENHEILKUNDEStreitschrift gegen die Reduktion des Menschseins auf naturwissenschaftlich erfassbare Materie
Mit besonderer Berücksichtigung der schamanischen Heiltradition

228 Seiten, Euro 16,90  ISBN-13: 978-3850689564


Anlass für das Buch war eine neue Richtlinie des österr. Gesundheitsministeriums. Es zwingt Psychotherapeuten
unter Androhung des Berufsverbots, zu verschweigen, wenn sie auch transpersonale Verfahren, zum Beispiel
schamanische Heilarbeit, anwenden – weil diese nicht wissenschaftlich seien.  Und auf der "esoterischen Homepage" (wie hier) müssen wir verheimlichen, dass wir Psychotherapeuten sind.

Aber der Mensch ist mehr als eine Maschine und mehr, als wir mit unserem Verstand begreifen können. So gibt es spirituelle Heilmethoden, deren erstaunliche Wirkung naturwissenschaftlich (noch) nicht erklärt werden kann. 

Das Buch macht deutlich, dass die Reduktion des Menschen auf ein Häufchen Materie aus psychologischer, philosophischer, anthropologischer, theologischer und quantenphysikalischer Sicht wissenschaftlich nicht haltbar ist.

Sie können ein wenig hineinschmökern, wenn Sie auf Streitschrift klicken.

Die Buchpräsentation
Alte Weisheit und neues Wissen - Spiritualität und Naturwissenschaft
Plädoyer für ein Ende des Entweder-Oder
findet statt am 2. Juni 2021 um 19 Uhr
in IDEE - Initiative f. dynamische Persönlichkeitsentwicklung
1150 Wien, Mariahilfer Straße 147/Stiege 2/Top 3

 

Wenn der Verstand
alle Probleme lösen könnte,
müssten doch alle Intellektuellen völlig problemlos sein.

Senay Duzcu, Komikerin